top of page
WhatsApp Image 2024-05-01 at 09.53.40 (3).jpeg
WhatsApp Image 2024-05-01 at 09.53.40 (6).jpeg
WhatsApp Image 2024-05-01 at 09.49.31 (6).jpeg

THEO

Einer unserer 4 Schuhkarton-Baby´s. Unsere Suncica kam abends nach Hause und fand vor ihrem Haus, hinter ihrem Auto ein „Paket“. Als sie es aufmachte, waren 4 frischgeborene Hundewelpen drin . Die Kleinen waren noch blind und passten zweimal auf eine Handfläche Neugeborene Welpen haben fast keine Überlebenschance ohne ihre Mama. Sie sind blind, taub, ihre Verdauung funktioniert noch nicht richtig, sie brauchen viel Wärme und dringend Muttermilch, um ihr Immunsystem zu stärken. Zudem ist ein Tierheim ziemlich der schlechteste Platz (nach der Straße oder Container) für so junge und zerbrechliche Babys Wo 60-70 Hunde leben, lauern auch immer gerne Viren, die schnell tödlich enden können.Schnell suchten wir aus den Spenden Babymilch für menschliche Babys heraus und Suncica versuchte die Babys zu füttern. Was anderes stand um 21 Uhr nicht zur Verfügung Suncica war bis 2 Uhr nachts wach und hat sich um die Welpen gekümmert

 

Mit Erfolg denn alle überlebten die kritische Nacht. Am Morgen bot sich ein Nachbar von Suncica an, dass seine Hündin sie säugen kann, da sie auch kürzlich Welpen hatte und sie noch Milch hat. Suncica ist dann tagelang mehrmals täglich mit dem Fahrrad zu dem Nachbarn gefahren, damit die 4 einen vernünftigen Start in ihr Leben bekamen. Die Mühe hat sich gelohnt. Theo und seine Geschwister sind zu stattlichen Junghunden herangewachsen und keiner hätte ahnen können, wie groß sie doch noch werden konnten.

 

Theo ist wie seine Geschwister ein sehr aktiver, aufgeschlossener und verspielter Junghund. Natürlich auch mit den Flausen im Kopf, die so ein Jungspund mit sich bringt. Er liebt die Menschen sehr und fordert auch seine Streicheleinheiten ein. Er versteht sich mit allen Hunden der Rettungsstation. Er muss natürlich auch noch das Hundeeinmaleins erlernen. Er ist eben noch ein Rohdiamant. Wir können uns Theo als tollen Familienhund vorstellen, die vielleicht ein wenig aktiver sind, denn Theo hat noch viel Power. Wir denken auch, dass Kinder eine Bereicherung für Theo wären. Die Kinder sollten aber auf jeden Fall schon etwas älter sein, denn Standfestigkeit ist bei seinem jugendlichen Temperament wichtig. Sie sollten auch genügend Verständnis für einen Hund aus dem Tierschutz mitbringen.

Theo reist nach positiver Vorkontrolle, Schutzvertrag und einer Schutzgebühr, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt und mit einem serbischen Heimtierausweis (Serbien ist kein EU-Land).

♥ Über Theo 

Geschlecht: männlich

Alter: geboren Ende Mai 2023

Größe: Endgröße geschätzt 55-60 cm +/-, sie sind noch nicht ganz ausgewachsen, daher können wir nur raten

Verträglichkeit: verstehen sich mit allen Hunden und Menschen

Krankheiten/Handicap: nein

Kastriert: noch nicht

Aufenthaltsort: noch in Serbien

Du hast Interesse an unserem Theo?

Dann melde dich bei uns.

 Ruf oder schreib uns gern direkt über den Button auf unserer Website an!

Team Pfote freut sich auf deine Anfrage!​




bottom of page